Eitelkeit überwinden – Gemeinschaft schaffen

Eitelkeit ist ein Problem in vielen spirituellen Gemeinschaften. Menschen denen eine spirituelle Gemeinschaft, weil sie vom bisherigen Leben nicht ausreichend erfüllt sind. Sie erhoffen sich oft vom spirituellen Leben zügige Freude zügige Erfüllung. Wenn sie das nicht finden dann suchen sie Erfüllung und Bestätigung durch Eitelkeit. Und so erlebt man gar nicht selten Eitelkeiten in spirituellen Gemeinschaften von Menschen, die nicht die Befriedigung im spirituellen gefunden haben die sie erhofft hatten. So kann man lernen mit eigener Eitelkeit und mit der Eitelkeit anderer mitfühlend umzugehen. Diese Sendung zum Thema Eitelkeit ist Teil des Yoga Vidya Lexikons der Persönlichkeit. Er ist auch Teil des Lebensgemeinschafts-Podcast, des Podcast rund um das Thema Gemeinschaft, Lebensgemeinschaft und sprituelle Gemeinschaft. Mehr Informationen zum Thema Lebensgemeinschaft findest du auf https://www.yoga-vidya.de/gemeinschaft/. Mehr zum Thema Eitelkeit mit vielen Infos also jetzt in diesem Podcast. Eitelkeit ist nichts, was dir zuviele Sorgen machen muss. Du kannst darüber hinauswachsen… Dies ist die Tonspur eines Videos. Alle Yoga Videos. Chakra Lehrer Ausbildung – manchmal hilfreich bei Eitelkeit.

Bitterkeit anderer Podcast

Inspirierender Abhandlung mit dem Gegenstand Bitterkeit anderer. Einige Informationen zum Thema Bitterkeit in diesem Audio Kurzvortrag.

Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier dieses Thema von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus, der auch für das Verständnis von Prana, Nadis und Chakras wichtig ist.

Verwandte Begriffe sind z.B. Blauäugigkeit, Blendung, Böswilligkeit, Bitte, Bildung.

Schreckhaftigkeit überwinden

Wie kannst du Schreckhaftigkeit überwinden? Schreckhaftigkeit ist die schnelle Angst. Wenn du plötzlich aufgeschreckt bist, dann kommst du aus deinem normalen Geisteszustand heraus. Es gibt Menschen, die sind schreckhafter. Und andere Menschen sind nicht so schreckhaft. Der Grad der Schreckhaftigkeit bestimmt auch das Angstniveau eines Menschen. Und tatsächlich kann man Schreckhaftigkeit reduzieren. Und wenn man die Schreckhaftigkeit reduziert hat, dann sinkt auch die allgemeine Ängstlichkeit. In dieser Vortragsreihe findest du ja viele Tipps zum Umgang mit Angst. In diesem Vortrag hörst du jetzt wie du Schreckhaftigkeit überwinden kannst. Jetzt Lauscher also diesem Vortrag. Dieser Kurzvortrag über Schreckhaftigkeit ist Teil des Yoga Vidya Lexikons der Persönlichkeitsmerkmale, Tugenden und Schattenseiten. Diese Sendung ist auch Teil des Überwindung der Angst Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Mehr rund um das Thema Schreckhaftigkeit bekommst du jetzt gleich, wenn du diese Sendung anhörst. Schreckhaftigkeit ist nichts, was dir zuviele Sorgen machen muss. Du kannst darüber hinauswachsen.. Diese Hörsendung von und mit Sukadev Bretz ist Teil der Yoga Vidya Podcasts. Alle Yoga Vidya Podcasts. Chakra Lehrer Ausbildung – manchmal hilfreich bei Schreckhaftigkeit.

Verzeihung in einer spirituellen Gemeinschaft

Wie bitte ich um Entschuldigung? Verzeihung ist ein wichtiges Prinzipen in einer Lebensgemeinschaft. Dabei geht es darum dass man lernt um Verzeihung zu bitten und anderen zu verzeihen. Man kann nicht endlos viel verzeihen in einer Lebensgemeinschaft – Verzeihung kann auch mal ihre Grenzen haben – erfahre in diesem Vortrag wann?! Auf der anderen Seite solltest du mit dir und anderen nicht zu hart ins Gericht gehen, denn aus Fehlern kannst du wunderbar lernen und an ihnen wachsen. Besonders schön ist es, mit anderen zusammen zu singen, z.B jeden Morgen und Abend im Yoga Urlaub oder auf Seminaren bei Yoga Vidya, oder in besonderen Mantra und Musik Seminaren. Übrigens: Viele Kirtan Videos von Yoga Vidya findest du unter Kirtan. Oder gehe zum Mantra Podcast oder Mantra Blog von Yoga Vidya. Bist du sehr interessiert an Kirtan und spiritueller Musik? Dann sind vielleicht die Yoga Vidya Seminare Mantras und Musik etwas für dich. Du kannst auch jeden Samstag um 20h beim Live-Satsang von Yoga Vidya dabei sein. Der Yoga Vidya Bad Meinberg Satsang mit Meditation, Mantra-Singen, Vortrag, Arati wird live übertragen ins Internet auf http://mein.yoga-vidya.de/page/yoga-vidya-satsang. Weitere Links: Willst du ein Einführungsseminar erleben, Yoga Urlaub nehmen oder vielleicht eine Ausbildung machen? Dann findest du hier eine kleine Auswahl. – Yoga und Meditation Einführung Seminar https://www.yoga-vidya.de/yoga-anfaenger/wie-lerne-ich-yoga/yoga-meditation-einfuehrungsseminar/ – Yoga Schulen https://www.yoga-vidya.de/center/ – Yogaferien https://www.yoga-vidya.de/yoga-urlaub/yoga-ferien – Yoga Ausbildung https://www.yoga-vidya.de/ausbildung-weiterbildung/yogalehrer-ausbildung/ – Sehr vieles zur Meditation auf https://www.yoga-vidya.de/meditation/ Die neue kostenlose Yoga Vidya App ist da! Gestalte deine eigene Yogapraxis individuell, unverbindlich und unkompliziert! Mit dieser App kannst du: – Hatha Yoga Stunden mitmachen – Pranayama oder Meditation üben – neue Mantras lernen – das nächste Yoga Vidya Center vor Ort finden Die App, samt weiteren Informationen, ist im Yoga Vidya Blog erreichbar – sowohl für Android als auch für iOS. Klicken, runterladen, und das Yoga deiner Wahl praktizieren.

Spitzfindigkeit anderer Podcast

Kurzer Vortrag mit Inhalt Spitzfindigkeit anderer. Einige Infos zum Thema Spitzfindigkeit in dieser Kurzabhandlung.

Der Yogalehrer Sukadev behandelt hier das Thema vom Yogastandpunkt aus. Yoga kann helfen, über Angst und Depression hinauszuwachsen.

Verwandte Themen sind z.B. Sportlichkeit, Spottlust, Standfestigkeit, Spirituell, Einfältigkeit, Gelassen.

Umgang mit Neid

Inspirierender Abhandlung mit dem Gegenstand Neidhaftigkeit anderer. Simple und Komplexe zum Informationen zum Thema Neidhaftigkeit in einem kurzen Spontan-Audiovortrag.

Der Yogalehrer und Spirituelle Lehrer Sukadev Bretz spricht hier über dieses Thema von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus, der auch für das Verständnis von Prana, Nadis und Chakras wichtig ist.

Verwandte Begriffe sind z.B. Nektar, Nervenzusammenbruch, Nichtexistenz, Nichts, Nehmen, Narrheit, Nähe.