32 – Yoga Urlaub gegen Burnout

Yoga ist machtvoll gegen Burnout, eine neue Umgebung kann hilfreich sein. Spaziergänge in der Frischen Luft sind sehr gut. Gesundes Essen mit viel frischem Obst, Gemüse, Vollkorn, Hülsenfrüchte mobilisiert neue Energien. Neues intellektuelles Input, sich der Sinnfrage stellen, seine gewohnte Umgebung zu verlassen – all das ist hilfreich bei drohendem Burnout. All das kannst du machen, indem du dir einen Yoga Urlaub gönnst. Inzwischen gibt es viele Anbieter von Yoga Reisen. Ich empfehle natürlich Yoga Vidya, da ich ja der Gründer von Yoga Vidya bin. Yoga Vidya betreibt mehrere Seminarhäuser, momentan, 2014, sind das Yoga Seminarhäuser im Allgäu, im Teutoburger Wald, im Westerwald, an der Nordsee. Da gibt es insbesondere die 5tägige Yoga Ferienwoche. Hier hast du die Möglichkeit zu Meditationen, Mantrasingen, Vorträgen, Yogastunden, Wanderungen, Ausruhen. Du kannst neue Kontakte knüpfen und dich sehr gut regenerieren. Bei drohendem Burnout hat sich gerade diese Yogaferienwoche als besonders hilfreich erwiesen. Anschließend kannst du auch als Individualgast etwas länger bleiben, an speziellen Yoga Seminaren, auch zum Thema Burnout mitmachen. Besonders gut ist auch Individualgast zum halben Preis bei dreistündiger Mithilfe. Und natürlich gibt es die Angebote der psychologischen Yogatherapie. Alle Infos zu Yoga Ferienwochen https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/yoga-ferienwochen.html

Gehemmtheit bei anderen Podcast

Eine Abhandlung mit dem Inhalt Gehemmtheit bei anderen. Erfahre einiges über Gehemmtheit in dieser Kurzabhandlung.

Der Yogalehrer Sukadev behandelt das Thema vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus, die auch bei Ayurveda und bei der Meditation eine wichtige Rolle spielt.

Ähnliche Themen sind z.B. Gehend, Gehirnwäsche, Geisteskrankheit, Gejammer, Gegner, Gegenteil.

80 Verzweiflung als Chance

Heute beginnt eine neue Reihe im Yoga Psychologie Podcast. Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, wird über Verzweiflung als Chance sprechen. Es werden kürzere Hörsendungen sein, die Impulse geben für einen besseren Umgang mit Verzweiflung. Siehe auch den Artikel http://wiki.yoga-vidya.de/Verzweiflung . Dies ist die 80. Ausgabe des Yoga Psychologie Podcasts, dem Podcast rund um Psychologie und Psychotherapie vom Standpunkt des Yoga aus. Du magst dich fragen, warum das jetzt der 80. Podcast ist, wo doch der letzte die Nummer 36 hatte. Aber die Nummer 36 war der 36. Podcast zum Thema Angst https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/angst.html . Dies ist schon die 80. Sendung des Yoga Psychologie Podcasts. Mehr Infos zur Yoga Psychologie auf https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie.html .

72 Gemütsruhe kann auch aufregen

Es muss auch mal gesagt werden: Gemütsruhe hat auch ihre Grenzen. Manche Menschen leben ostentativ Gemütsruhe. Auch wenn Eile angebracht ist, machen sie in aller Gemütsruhe weiter. Das kann hilfreich sein – sodass keine Fehler gemacht werden. Gemütsruhe kann vor stressbedingten Krankheiten schützen – aber wer seine Arbeitsgeschwindigkeit in stressigen Zeiten nicht anpassen kann, lädt seinen Kollegen die Zusatzarbeit auf, was diese dann aggressiv machen kann. Eine gewisse Gemütsruhe ist von Vorteil – stößt aber auch an ihre Grenzen. Falls du also nicht zu den Menschen mit großer Gemütsruhe zählst, hat das auch seine Vorteile. Irgendjemand muss ja auch sofort reagieren, und in manchen Situationen ist schnelle Reaktion notwendig. So kannst du auch deine eigene Fähigkeit zur schnellen Reaktion wertschätzen – und trotzdem auch die Fähigkeit zur Gemütsruhe kultivieren. Besonders viel zur Gemütsruhe findest du auch unter http://wiki.yoga-vidya.de/Gelassenheit und dem Buch von Sukadev „Der Königsweg zur Gelassenheit“. Denn heutzutage spricht man ja mehr über Gelassenheit als über Gemütsruhe. Trotzdem ist der Ausdruck Gemütsruhe ein sehr schöner. Dies ist die 72. Folge des Umgang mit Angst Podcast, der einzige deutschsprachige Podcast zum Thema Angst, der eine gewisse Dauer und Beständigkeit hat. http://angst.podhost.de/rss bzw. http://angst.podspot.de/

Lächeln und Nicken als Mittel um Liebe als Grundgefühl zu etabilieren

Lächeln und Nicken als Mittel um Liebe als Grundgefühl zu etabilieren. Eine weitere schöne hilfreiche Übung; Wenn du jemanden in der Ferne siehst lächle und nicke ihr/ihm zu, sage vielleicht innerlich auch, ich wünsche dir alles Gute. Das könntest du auch in deiner Vorstellung tun, angenommen du siehst im Moment niemanden dann stelle dir jemanden vor lächle zu und nicke und sage, ich wünsche dir alles Gute und Liebe. Wunderbare Übung für einen tollen Alltag. Lesung und Kommentar von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. https://www.yoga-vidya.de

Strukturiertheit Podcast

Abhandlung über Strukturiertheit. Erfahre einiges zum Thema Strukturiertheit in diesem Audio Kurzvortrag.

Der Yogalehrer Sukadev interpretiert hier aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga. Weisheit und Gelassenheit sind dabei oft hilfreich.

Verwandte Begriffe sind z.B. Stümperhaftigkeit, Stupidität, Sünde, surya, Striktheit, Streitigkeit, Strebsamkeit.

Verletzen anderer Podcast

Eine kurzer Abhandlung zum Thema Verletzen anderer. Einige Informationen zum Thema Verletzen in diesem Kurzvortrag.

Sukadev behandelt hier dieses Thema von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus, der auch für das Verständnis von Prana, Nadis und Chakras wichtig ist.

Verwandte Begriffe sind z.B. Verletztheit, Verleumdung, Vernunftlosigkeit, Verrücktheit, Vertrauen, Verkommenheit, Verkehrt.

Maskerade anderer Podcast

Kurzer Abhandlung über das Thema Maskerade anderer. Einige Informationen zum Thema Maskerade in diesem Audiovortrag.

Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier dieses Thema von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus, der auch für das Verständnis von Prana, Nadis und Chakras wichtig ist.

Verwandte Themen sind z.B. , Meeting, Masche, Mannhaftigkeit, Manieren.

69 Iss abwechslungsreich – und genieße

Essen kann eine Quelle von Freude und Glück sein. Essen gibt dir alle Nährstoffe. Mit dem Essen nimmst du auch Prana, Lebensenergie, auf. Essen hängt auch mit Agni, dem inneren Feuer zusammen. Bis jetzt habe ich dir mehr gesagt was du nicht tun solltest, um mehr Freude, mehr Energie durch das Essen zu bekommen. Iss nicht zu häufig. Iss nicht direkt nach dem Aufwachen und auch nicht direkt vor dem Einschlafen. Iss nicht zuviel. Iss nicht zu viele verschiedene Nahrungsmittel in einer Mahlzeit. Meide das, was dir nicht bekommt. Iss nicht so viel Zucker. Meide Fleisch, Eier und Milch. Das klingt wie eine lange Verbotsliste. Dann Schöne daran ist aber: Es ist gar nicht so kompliziert. Hier kommt jetzt eine Empfehlung: Iss abwechslungsreich. Finde heraus, was dir schmeckt, dir bekommt. Experimentiere ruhig ein bisschen. Es muss nicht immer nur Apfel und Banane sein. Es gibt so viele andere Obstsorten. Es muss auch nicht immer nur die gleiche Sorte Pasta sein. Es gibt Dinkelnudeln, Vollweizennudeln, Buchweizennudeln. Es gibt so viele verschiedene Getreidesorten, so viele Hülsenfrüchte, so viele verschiedenen Gemüse und Salate. Probiere ruhig etwas aus. Allerdings iss nicht so viel in der gleichen Mahlzeit. Aber du kannst ja jeden Tag ein anderes Getreide ausprobieren, und jeden Tag eine andere Hülsenfrucht. So bekommt dein Körper Abwechslung. So findest du neue Energie und Kraft. Probiere es mal aus. Am einfachsten wäre: Iss jeden Tag etwas, was du ansonsten bisher nicht täglich gegessen hast. Und lass dafür etwas anderes weg. Abwechslung – das kann manchmal sehr hilfreich sein, um dich gründlich zu regenerieren. Mehr Tipps zum Umgang mit Depressionen auf https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/depression.html. Und mehr Tipps zur Ernährung auf https://www.yoga-vidya.de/yoga-anfaenger/yoga-ernaehrung.html . Dies ist die 69. Folge des Depression-Podcast, und wir sind weiterhin bei dem Thema Ernährung und Depression…

Tratak visualisierung Podcast

Kurzer Vortragspodcast mit dem Gegenstand Tratak visualisierung. Verstehe etwas mehr über das Thema Tratak in diesem kurzen Improvisations-Vortrag.

Der Yogalehrer und Spirituelle Lehrer Sukadev Bretz spricht hier über dieses Thema vom Yogastandpunkt aus. Yoga kann helfen, über Angst und Depression hinauszuwachsen.

Verwandte Themen sind z.B. Tratschsucht, Treulosigkeit, Trivialität, Träne, Tölpelhaftigkeit, Tollkühnheit.

41 Yoga Reihe Langes Halten der Stellungen mit Chakra-Konzentration

Eine der beliebtesten Variationen des Yoga Vidya Hatha Yoga Stils ist die Yoga-Reihe Langes Halten der Stellungen mit Chakra-Konzentration. Diese Reihe besteht aus Anfangsentspannung, Om, längerem sehr konzentriert ausgeführtem Pranayama, Sonnengruß, verkürzte Yoga Vidya Asana-Reihe mit langem Halten, Tiefenentspannung und Meditation. Charakteristisch ist besonders das lange Halten der Stellungen. Dabei werden die Haupt-Asanas Kopfstand, Schulterstand, Vorwärtsbeuge und Drehsitz jeweils mindestens 5 Minuten, bei fortgeschritteneren Gruppen 10-30 Minuten lang gehalten. Wichtig ist besonders das Anleiten der Konzentrationshilfen und das Verbinden mit speziellen Atemtechniken. Das kann vom Spüren der Chakras über Farb-und Lichtvisualisierung bis zu Chakra-Yantra Visualisierung und Pranayama in den Asanas gehen. Von tiefer Bauchatmung über die Integration von kleineren Mudras wie Mula Bandha, Khechari Mudra und Uddhiyana Bandha bis zu speziellem Pranayama wie Kapalabhati, Ujjayi und Kumbhaka in den Asanas und speziellen Mantras ist vieles möglich, um die Wirkung der Asanas zu steigern. Dabei machen die Teilnehmer sehr tiefe Erfahrungen, laden sich mit Energie auf, fühlen das Pulsieren des Prana, der Lebensenergie noch lange danach. Woher stammt diese spezielle Yoga Vidya Reihe mit langem Halten der Stellungen mit Chakra-Konzentration? Sukadev hat dafür die Grundlage von seinen Lehrern in den Sivananda Yoga Zentren bekommen. Dann hat er in verschiedenen Hatha Yoga Büchern wie „Das Große Geheimnis“ von Boris Sacharow die Anregung bekommen für langes Halten der Stellungen. Eine Yogastunde mit Swami Vishnu-devananda, in der alle wichtigen Asanas mindestens 10 Minuten gehalten wurden, brachte Sukadev in sehr tiefe meditative Zustände. So unterrichtete Sukadev schon seit 1983 diese Reihe. Später baute er sie schrittweise aus und integrierte mal mehr, mal weniger Pranayama Elemente. 3-StundenWorkshops Yoga für Fortgeschrittene mit langem Halten der Stellungen mit Chakra-Konzentration waren schon im Yoga Vidya Center Frankfurt sehr beliebt, auch als offene Stunden. Bis heute ist das lange Halten der Stellungen mit Chakra-Konzentration, speziellen Pranayamas in den Asanas ein Teil der Yoga Vidya Kundalini Yoga Seminare und ein Markenzeichen von Yoga Vidya. Yogastunde Chakra-Konzentration als Video http://mein.yoga-vidya.de/video/yogastunde-chakrakonzentration . Kundalini Yoga Seminare https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/kundalini-yoga.html .

Selbstbeschränkung Podcast

Ein inspirierender Vortragspodcast zum Themenkreis Selbstbeschränkung. Erfahre einiges zum Thema Selbstbeschränkung in diesem speziellen – oder nicht so speziellen – Audiovortrag.

Der Yogalehrer und Spirituelle Lehrer Sukadev Bretz behandelt hier dieses Thema vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus, die auch bei Ayurveda und bei der Meditation eine wichtige Rolle spielt.

Verwandte Gegenstände sind z.B. Selbstbestimmt, Selbstbestrafung, Selbstherrlichkeit, Selbstbehauptung, Spleen, Liebe.

Lebenseinstellung desRaja Yoga Yamas Niyamas Yogasutra Podcast

Ein inspirierender Vortrag mit dem Gegenstand Lebenseinstellung desRaja Yoga Yamas Niyamas Yogasutra. Erfahre einiges zum Thema Lebenseinstellung in diesem Kurzvortrag.

Der Yogalehrer und Spirituelle Lehrer Sukadev Bretz denkt laut nach mit Gedanken von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus, der auch für das Verständnis von Prana, Nadis und Chakras wichtig ist.

Ähnliche Themen sind z.B. Lebensfreude, Lebenshilfe, Leerheit, angst, Lebensaufgabe, Lautheit, Lauterkeit.

Scham anderer Podcast

Ein Vortragspodcast zum Thema Scham anderer. Erfahre einiges über Scham in diesem Kurzvortrag.

Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., denkt laut nach aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga. Weisheit und Gelassenheit sind dabei oft hilfreich.

Ähnliche Begriffe sind z.B. Scharfblick, Scharfsinnigkeit, Scheinfrömmigkeit, Schelm, Schaffen, Satya, Sättigen.

Konkurrenz Podcast

Inspirierender Abhandlung über Konkurrenz. Einige Infos zum Thema Konkurrenz in diesem kurzen Improvisations-Vortrag.

Sukadev spricht hier über dieses Thema von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus, der auch für das Verständnis von Prana, Nadis und Chakras wichtig ist.

Ähnliche Gegenstände sind z.B. Konnivenz, Konservativ, Kontrollwahn, Konzentration, Konform, Kompliziertheit, Komplex.