07 Stelle dir mutige Menschen vor

Entwickle weiter den Mut in dir. Das kannst du auf verschiedene Weisen machen. Stelle dir zum Beispiel mutige Menschen vor. Überlege, welche Menschen für dich für Mut stehen. Vielleicht sind es Familienmitglieder, Geschwister, Eltern, Onkel, Tanten, Großeltern. Vielleicht Freunde, Schulkameraden, Kollege, Chef. Vielleicht große Menschen wie Mahatma Gandhi, Martin Luther King, Nelson Mandela. Vielleicht Filmhelden oder Fantasiegestalten wie Harry Potter, Frodo, Luke Skywalker. Vielleicht Gestalten aus der indischen Mythologie wie Rama, Hanuman, Durga, Arjuna. Dann kannst du überlegen: Wie würden diese große Menschen in dieser Situation umgehen? Indem du dir das vor Augen führst, kommst du aus einseitigen gedanklichen Fixierungen heraus. Dann kannst du überlegen, wie du selbst das angehen willst.

Dies ist der siebte Vortrag einer Reihe von Vorträgen mit Sukadev Bretz, mit dem Thema: Yoga Psychologie und Angst überwinden. Kennst du schon des Yoga Psychologie Portal? Unter https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/angst.html findest du viele weitere Anregungen, wie du Angst überwinden kannst, nutzen kannst – um zu deiner Kraft, in deine Kraft zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.