Lebensferne anderer Podcast

Eine Abhandlung zum Thema Lebensferne anderer. Erfahre einiges zum Thema Lebensferne in diesem Kurzaudio.

Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., denkt laut nach aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga. Weisheit und Gelassenheit sind dabei oft hilfreich.

Verwandte Gegenstände sind z.B. Lebensfreude, Lebenslust, Legalität, Lehre, Lebensbejahung, Lautlosigkeit, Läuternd.

16 Die Vision, die direkt zur Gründung von Yoga Vidya geführt hat

Im Februar 1992 war Sukadev in Indien. In diesem Podcast, in dieser Hörsendung, spricht er darüber, was er genau in dieser Vision erfahren hatte: Er wurde von Licht erfüllt, spürte Segensenergie, seine Wirbelsäule wurde heiß. Er spürte, wie er das Körperbewusstsein verlor, in eine Art Einheitsbewusstsein hineinging. Als er nach einer längeren Zeit wieder aus diesem Bewusstsein heraus kam, sah er Swami Sivananda, riesengroß, von Licht erfüllt. Swami Sivananda ließ ihn wissen, dass Sukadev zurückkehren sollte nach Deutschland, in Frankfurt ein Yoga Zentrum aufmachen sollte. Innerhalb von 5 Jahren würde ein Ashram entstehen, und eine größere Yoga Bewegung. Ein Ashram für 1000 Menschen würde sich daraus entwickeln. Sukadev folgte der Vision: 1992 entstand Yoga Vidya Frankfurt, 1996 wurde Yoga Vidya Westerwald gekauft, 1997 eröffnet. Yoga Vidya Bad Meinberg hat Platz für knapp 1000 Yoga Übende – und etwa 100 Yoga Vidya Stadtzentren und über 10.000 von Yoga Vidya ausgebildete Yogalehrer machen Yoga Vidya zur größten Yoga Bewegung in Deutschland. Wenn Yoga Vidya mit seinen Lebensgemeinschaften und Zentren Yoga auf immer neue Weise und mit immer neuer Energie weiter gibt, dann steckt da die Kraft dieser Vision dahinter: Wir wollen nicht selbst groß sein. Vielmehr wollen wir Gott, der Menschheit, unserem Meister dienen. Und wir spüren, dass durch uns eine Kraft fließt, die für den Frieden in der Welt beitragen will. Willst du mitwirken am Frieden der Welt, an einer spirituellen neuen Weltkultur? Vielleicht kannst du das besonders gut in einer Yoga Vidya Lebensgemeinschaft

Alle Infos dazu findest du unter https://www.yoga-vidya.de/gemeinschaft.html

Die Schriften können verwirren Podcast

Kurzer Vortrag mit dem Gegenstand Die Schriften können verwirren. Simple und komplexe Gedankengänge zum Thema Schriften in diesem kurzen Improvisations-Vortrag.

Der Yogalehrer Sukadev behandelt das Thema von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus, der auch für das Verständnis von Prana, Nadis und Chakras wichtig ist.

Verwandte Gegenstände sind z.B. Zuhause, Dieb, Dissonanz, Distanzlosigkeit, Mantra, Dhyana, Devot.

Stressfreier Leben Podcast

Eine kurzer Abhandlung zum Thema Stressfreier Leben. Verstehe etwas mehr über das Thema Stressfreier durch dieses kleine kurze Vortragsaudio.

Der Yogalehrer Sukadev interpretiert hier von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus, der auch für das Verständnis von Prana, Nadis und Chakras wichtig ist.

Ähnliche Begriffe sind z.B. Strohfeuer, Stummheit, Suchend, Sündenhaftigkeit, Stress, Strebertum, Strahlend.

Vertrauen entwickeln Teil 3 Podcast

Inspirierender Vortrag mit dem Inhalt Vertrauen entwickeln Teil 3. Einige Informationen zum Thema Vertrauen in diesem Spontan-Vortragsaudio.

Sukadev behandelt hier dieses Thema von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus, der auch für das Verständnis von Prana, Nadis und Chakras wichtig ist.

Ähnliche Begriffe sind z.B. Vertrauen, Vertrauenslosigkeit, Verurteilung, Verwirrend, Vertrauen, Vertrauen, Verteidigend.

07 Das Hohelied der Liebe

Ein wunderbarer Text über die Liebe ist das Hohe Lied der Liebe des Apostel Paulus. Du findest diesen Text in der Bibel, im ersten Korintherbrief im 13. Kapitel. Sukadev liest dieses Kapitel vor – lass ihn ganz auf dich wirken. Mit dieser Hörsendung beginnt eine Reihe von Podcast-Folgen welche die Verse dieses Hohenlieds der Liebe interpretieren. Es sind keine theologischen Kommentare. Vielmehr sind es Inspirationen für die Woche: Nicht umsonst ist dieses Hohelied der Liebe einer der bekanntesten Bibeltexte. Und in früheren Zeiten mussten Konfirmanden dieses Hohelied auswendig lernen. Keine Angst: Sukadev ist nicht zum christlichen Fundamentalist geworden… Vielmehr kann man Inspirationen aus allen Religionen und Kulturen schöpfen. Und das Hohelied der Liebe ist nunmal einer der schönsten Texte über die Liebe. Hier der Text des Hohenlieds der Liebe: „13:1 Wenn ich mit Menschen-und mit Engelzungen redete, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz oder eine klingende Schelle. 13:2 Und wenn ich weissagen könnte und wüßte alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, also daß ich Berge versetzte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts. 13:3 Und wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe und ließe meinen Leib brennen, und hätte der Liebe nicht, so wäre mir’s nichts nütze. 13:4 Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie blähet sich nicht, 13:5 sie stellet sich nicht ungebärdig, sie suchet nicht das Ihre, sie läßt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, 13:6 sie freut sich nicht der Ungerechtigkeit, sie freut sich aber der Wahrheit; 13:7 sie verträgt alles, sie glaubet alles, sie hoffet alles, sie duldet alles. 13:8 Die Liebe höret nimmer auf, so doch die Weissagungen aufhören werden und die Sprachen aufhören werden und die Erkenntnis aufhören wird. 13:9 Denn unser Wissen ist Stückwerk, und unser Weissagen ist Stückwerk. 13:10 Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören. 13:11 Da ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und war klug wie ein Kind und hatte kindische Anschläge; da ich aber ein Mann ward, tat ich ab, was kindisch war. 13:12 Wir sehen jetzt durch einen Spiegel in einem dunkeln Wort; dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich’s stückweise; dann aber werde ich erkennen, gleichwie ich erkannt bin. 13:13 Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. Mehr zum Thema Liebe unter https://wiki.yoga-vidya.de/Liebe

Müdigkeit Erschöpfung- Video Vortrag

Hier findest du einen Videovortrag über Müdigkeit Erschöpfung:

Kurzer Videovortrag von Sukadev , spiritueller Lehrer und Gründer von Yoga Vidya.
Seminare und Workshops zur Vertiefung findest du unter der Adresse https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/raja-yoga-positives-denken-gedankenkraft/.

Dieses Video zum Thema Müdigkeit Erschöpfung gibt es auch als Audio im Tugenden Podcast. Zu abonnieren auf Google Podcast oder Apple Podcast.

Weitere Informationen und Videos zu ähnlichen Themen wie Müdigkeit Erschöpfung findest du auch zu den Stichwörtern Mild, Misanthrop, Motiviert, Negative Eigenschaften, Negative Gefühle, Nutze deine Ressourcen..

Dieses Video ist Teil des Yoga, Meditation und Ayurveda Multimedia Lexikons von Yoga Vidya.

Keckheit Podcast

Ein inspirierender Vortrag mit dem Gegenstand Keckheit. Simples und Komplexes zum Thema Keckheit in diesem Audio Kurzvortrag.

Der Yogalehrer Sukadev behandelt das Thema vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus, die auch bei Ayurveda und bei der Meditation eine wichtige Rolle spielt.

Ähnliche Gegenstände sind z.B. Keine, Kenner, Kinderliebe, Klagend, Kaufen, Kapha, Kapalabhati.

28 Die Kunst der Beurteilung beim Scheitern

Scheitern und Misserfolg gehören zum Leben – du brauchst keine Angst davor zu haben. Misserfolge sind Stufen zum Erfolg. Damit du das so sehen kannst, ist es wichtig, deine bisherigen Misserfolge in einem positiven Licht zu sehen. Eine Möglichkeit ist, deine Misserfolge als temporär statt endgültig, als spezifisch und nicht allgemein zu betrachten. Das hilft dir auch, in aktuellen Situationen weniger ängstlich zu sein: Auch wenn etwas schief geht, ist das meist nicht weiter tragisch. Sukadev Bretz gibt dir in diesem Podcast einige Impulse, wie du das praktisch umsetzen kannst – und so lernen kannst, weniger Angst vor Misserfolgen zu haben.

Mehr Infos unter https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/ressourcen-staerken/positives-denken.html

Gefräßigkeit anderer Podcast

Inspirierender Abhandlung mit dem Inhalt Gefrässigkeit anderer. Simple und Komplexe zum Informationen zum Thema Gefrässigkeit in diesem Audiovortrag.

Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V. interpretiert hier diesen Themenkreis aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga. Es gilt, alles mit Liebe zu betrachten.

Verwandte Begriffe sind z.B. , Gegenmeinung, Gegnerschaft, Geduld, Gedenken.

22 Trauerphasen

Elisabeth Kübler-Ross, Verena Kast und andere Psychologen/Psychotherapeuten haben verschiedene Trauerphasenmodelle entwickelt. Sukadev stellt in diesem Podcast ein 5-Phasen-Modell vor: (1) Phase des Leugnens/Nicht-Wahrhaben-Wollens (2) Phase der chaotischen Emotionen (3) Phase der Idealisierung (4) Phase des Rückzugs (5) Phase der Neuorientierung. Zwar sind diese Phasen nicht immer hintereinander, und können sich auch immer wieder abwechseln. Es kann jedoch hilfreich sein, sich bewusst zu machen, dass jede Phase hilfreich ist. Wenn du von Trauer betroffen bist, kann es dir helfen, zu erkennen, in welcher Phase du dich gerade befindest. Und wenn jemand in deiner Umgebung einen Verlust zu verarbeiten hast, kannst du ihn/sie besser verstehen, wenn du überlegst, in welcher Trauerphase er/sie sich gerade befindet. Mehr zum Thema https://wiki.yoga-vidya.de/Trauerphasen

Unbedachtsamkeit anderer Podcast

Eine Abhandlung mit dem Inhalt Unbedachtsamkeit anderer. Einige Infos zum Thema Unbedachtsamkeit in diesem Vortragsaudio.

Der Yogalehrer und Spirituelle Lehrer Sukadev Bretz interpretiert hier das Thema vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus. Die Grundgedanken hinter Vedanta und damit der Yoga Philosophie sind Einheit, Verbundenheit, Liebe.

Ähnliche Gegenstände sind z.B. Unbefangenheit, Unbeherrscht, Unbeteiligtheit, Unduldsamkeit, Unausgeglichenheit, Unangreifbarkeit, Unanfechtbarkeit.

Bewahrung Podcast

Eine inspirierender Abhandlung zum Themenkreis Bewahrung. Einige Infos zum Thema Bewahrung in diesem kurzen Spontan-Vortragsaudio.

Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier dieses Thema von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus, der auch für das Verständnis von Prana, Nadis und Chakras wichtig ist.

Verwandte Gegenstände sind z.B. Bewegend, Bewegungslos, Bezaubert, Bhakti, Bevormundung, Betrunken.

15 Sukadevs Vision eines Goldenen Zeitalters

1987 während der Hundertjahrfeier von Swami Sivananda im Sivananda Yoga Ashram Val Morin/Kanada hatte Sukadev eine Vision: Er wachte sehr früh morgens auf, meditierte einige Stunden in der großen Yoga Halle. Er hatte das Gefühl, dass Swami Sivananda ihn in höhere Bewusstseinsebenen führte. Er spürte Verschmelzung und unendliche Freude. Als er aus diesem Zustand herauskam, sah er Swami Sivananda ihn riesiger Gestalt, von Licht umgeben. Und Swami Sivananda bedeutete ihm: es kann ein kleines goldenes Zeitalter auf dieser Erde entstehen, und du kannst es noch erleben. Es ist möglich, dass Krieg undenkbar wird. Es ist möglich, dass Religionskämpfe aufhören. Es ist möglich, dass Hunger auf der Welt aufhört. Dazu gibt es so viele Bewegungen auf der ganzen Welt. Als Grundlage braucht es eine Spiritualität des Mitgefühls und der Verbundenheit. Dafür wird Yoga entscheidend beitragen. Yoga kann Bestandteil der entstehenden Weltkultur werden. Sukadev spürte, dass Swami Sivananda ihm damit bedeuten würde, dass er auch eine gewisse Rolle dabei spüren würde. Er spürte auch, dass es dazu notwendig war, Yoga weiter zu modernisieren, den Weg von Swami Sivananda und Swami Vishnu-devananda weiter zu gehen. Und auch das spielt bis heute eine wichtige Rolle bei Yoga Vidya: Wir spüren, dass Swami Sivananda und so viele anderen Meister, letztlich Gott selbst, in diese Welt wirken wollen. Erstmals seit Jahrtausenden ist eine Welt des Friedens, der Liebe und des Mitgefühls denkbar. Jeder einzelne kann sich mit dafür engagieren und sich zum Kanal machen. Dafür gibt es auch die Yoga Vidya Lebensgemeinschaften. Willst auch du dich dafür einsetzen, dass diese Welt ein besserer Ort wird? Dann schließe dich zusammen mit anderen – vielleicht in einer Yoga Vidya Lebensgemeinschaft.

Alle Infos dazu findest du unter https://www.yoga-vidya.de/gemeinschaft.html

Unvorvbereitetsein anderer Podcast

Kurzer Abhandlung mit dem Inhalt Unvorvbereitetsein anderer. Erfahre einiges über Unvorvbereitetsein in diesem Kurzvortrag.

Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., behandelt hier dieses Thema vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus, die auch bei Ayurveda und bei der Meditation eine wichtige Rolle spielt.

Verwandte Gegenstände sind z.B. Unwahrheit, Unwissenheit, Utopismus, Vata, Unvollkommen, Unvernünftig, Unverlässlichkeit.