14 Swami Vishnu-devanandas Vision des Weltuntergangs – warum ist es wichtig , sich zu engagieren

Verschiedene Visionen sind die Grundlage der Yoga Vidya Lebensgemeinschaften und beflügeln unser Handeln und unsere Praxis. Nach Swami Sivanandas Vision Anfang der 30er Jahre ist die Vision von Swami Vishnu-devananda Mitte der 60er Jahre von besonderer Relevanz: Swami Vishnu-devananda hatte in seinem Ashram auf den Bahamas die Vision, dass eine Feuerwalze über den Planeten geht und das Leben auslöscht. Swami Vishnu-devananda war dadurch zutiefst erschüttert. Er beschloss alles zu tun, damit diese Vision nicht Wirklichkeit werden würde. Er merkte nämlich gleichzeitig, dass das durchaus verhindert werden konnte. Nach dieser Vision wurde Swami Vishnu von großer Schaffenskraft erfüllt: Er konzipiert die weltweit erste Yogalehrer Ausbildung, er gründete viele weitere Ashrams und Zentren, er entsandte Schüler in die ganze Welt. Swami Vishnu sagte gerne: In der heutigen Zeit sollten Aspiranten nicht nur für ihre eigene Erleuchtung arbeiten. Vielmehr sollten sie sich bewusst machen, dass wir Verantwortung haben für die ganze Welt. Wenn du überlegst, was du in dieser Welt machst, denke nicht nur darüber nach, wie du dich am wohlsten fühlst und die beste Sicherheit für dich herausholen kannst. Sondern überlege: Wo kann ich am besten tätig sein, um aus dieser Welt einen besseren Ort zu machen. Und dafür sind die Yoga Vidya Lebensgemeinschaften ideal: Wir engagieren uns für eine bessere Welt. Wir verzichten auf einige materielle Bequemlichkeiten – um viel Gutes zu bewirken in dieser Welt. Wenn genügend spirituelle Gemeinschaften im Gefühl der Verbundenheit ein gemeinsames spirituelles Kraftfeld um die Erde schaffen, braucht kein Weltuntergang einzutreten – kann stattdessen ein goldenes Zeitalter beginnen. Das mag vermessen klingen – es ist aber die Inspiration, die hinter Yoga Vidya steht. Willst du mit daran arbeiten, dass diese Welt ein besserer Ort wird? Dann überlege, ob die Yoga Vidya Lebensgemeinschaften für dich vielleicht richtig sind.

Alle Infos dazu findest du unter https://www.yoga-vidya.de/gemeinschaft.html

Dein leistungsminister Podcast

Eine kurzer Abhandlung zum Themenkreis Dein leistungsminister. Erfahre einiges zum Thema Gelassen in diesem Audio Kurzvortrag.

Der Yogalehrer und Spirituelle Lehrer Sukadev Bretz spricht hier über dieses Thema vom einem Yogastandpunkt aus. Zum ganzheitlichen Yoga kann man auch die Theorie von Karma und Reinkarnation dazu zählen.

Verwandte Gegenstände sind z.B. Gelassen, Delirium, Depressionen, Dienst, Das, Natur.

Betrueger Podcast

Abhandlung mit dem Inhalt Betrueger. Erfahre einiges zum Thema Betrueger in diesem Vortragsaudio.

Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier dieses Thema und streut einige Yoga Überlegungen mit ein. Um Yoga besser zu verstehen, kannst du ja auch überlegen, mal Yoga Ferien zu machen, vielleicht in einem Yoga Vidya Seminarhaus. Welche Gedanken hast du dazu?

Ähnliche Begriffe sind z.B. Betrug, Beugen, Bewegt, Bewusst, Betrachtung, Beteiligung.

Justitia Podcast

Ein Vortragspodcast mit dem Gegenstand Justitia. Erfahre einiges zum Thema Justitia in diesem Vortragsaudio.

Sukadev interpretiert hier das Thema aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga. Weisheit und Gelassenheit sind dabei oft hilfreich.

Verwandte Gegenstände sind z.B. Kahl, Kalkulierbarkeit, angst, Kapriziosität, Jupiter, Jubel, Jivanmukta.

Entspannung Positives Denken Podcast

Eine kurzer Abhandlung zum Themenkreis Entspannung Positives Denken. Erfahre einiges über Positives Denken in diesem Kurzvortrag.

Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., behandelt hier dieses Thema vom Yogastandpunkt aus. Yoga kann helfen, über Angst und Depression hinauszuwachsen.

Ähnliche Begriffe sind z.B. Entstehung, Willenskraft, Erbostheit, Erdung, Entspannung, Entschlossenheit, Entschiedenheit.

06 Übung für grundlose Liebe

Liebe ist ein Grundgefühl. Du kannst dieses Gefühl von Liebe in dir hervorrufen – ohne konkreten Anlass und Grund. Lass dich dazu anleiten mit einer kleinen Übung zur Erfahrung von Liebe, zum Spüren von Herzenswärme, Herzensweite, Freude und Liebe. Nur 2 Minuten – und kann doch sehr hilfreich sein. Probiere es aus – lass mich wissen, wie es auf dich wirkt. Email an liebe@hatha.de

26 Affirmation am Morgen: Ich bin voller Kraft und Energie

Wenn du morgens aufwachst, beginne mit einer Affirmation. Stimme dich morgens gleich positiv. Sukadev empfiehlt dir dafür folgende Affirmation: „Ich bin voller Kraft und Energie. Mir geht es gut. Ich freue mich auf den weiteren Tag“. Probiere das aus. Jeden Morgen, noch während du im Bett liegst, oder nachdem du dich aufgesetzt hast, wiederhole ein paar Mal: „Ich bin voller Kraft und Energie. Mir geht es gut. Ich freue mich auf den heutigen Tag“. Du kannst diese Affirmationen auch am Tag immer wieder sagen – sie auch so abwandeln, wie es für dich passt. Nur morgens wiederhole – jeden Morgen! „Ich bin voller Kraft und Energie. Mir geht es gut. Ich freue mich auf den heutigen Tag.“ In diesem kurzen Podcast gibt Sukadev dir ein paar weitere Anleitungen und Anregungen. Diese ist die 26. Ausgabe des Ratgeber Angst Podcast – jede Woche ein kleiner Impuls zum Umgang mit Angst. http://www.ratgeber-angst.de

16 Burnout – Umgang mit dem inneren Antreiber „Ich muss stark sein“

Der innere Antreiber sagt Dir „Ich muss stark sein“, dann erkenne, dass es gut ist, dass du diesen Antreiber hast. Es ist wichtig, dass man zu sich selbst freundlich ist und sich anerkennt. Dieser Antreiber hat nämlich auch eine gute Funktion. Aber du musst nicht immer stärker stark sein. Es ist auch gut, Schwächen zu zeigen oder zu sagen „Ich kann nicht“. Wenn du diesen Antreiber in dir hast, dann suche dir etwas, damit dieser Antreiber befriedigt wird, wo du Stärke beweisen musst. Du kannst z. B. Marathon laufen. Lerne allerdings auch, Schwächen zu zeigen. Als Tipp kannst Du für einen Fehler um Entschuldigung bitten. Das kannst Du einen Zeitlang jeden Tag üben. Ein weiterer Tipp wäre, dass Du um Hilfe bittest bzw. wenn Dir jemand Hilfe anbietet, dann nimm sie an und bedanke dich. Des Weiteren mache bewusst Fehler, zeige Dich bewusst schwach und gib deine Schwäche auch zu. Denke dran: Für Stärken wirst du respektiert, für Schwächen wirst du geliebt. Beides ist wichtig.
Mehr zum Thema Burnout findest du unter https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/burnout-stress.html

Antreiber Podcast

Ein kurzer Vortragspodcast mit Inhalt Antreiber. Einige Infos zum Thema Antreiber in diesem kleinen Kurzaudio.

Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., denkt laut nach über das Thema aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga, also aus einer Einstellung der Achtsamkeit. .

Verwandte Begriffe sind z.B. Anweisung, Anziehend, Arbeitszwang, Antichrist, Anständigkeit.

Tugendgruppe 2 Eifer, Fleiß, Konzentration, Intensität- Video Vortrag

Hier findest du ein Vortragsvideo über Tugendgruppe 2 Eifer, Fleiß, Konzentration, Intensität:

Ein Vortragsvideo mit Sukadev Bretz , Yogalehrer.
Seminare und Workshops rund um dieses Themengebiet gibt es unter https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/angst/.

Dieses Video zum Thema Tugendgruppe 2 Eifer, Fleiß, Konzentration, Intensität gibt es auch als Audio im Tugenden Podcast. Zu abonnieren auf Google Podcast oder Apple Podcast.

Zusätzliche Anregungen zu Themen wie Tugendgruppe 2 Eifer, Fleiß, Konzentration, Intensität findest du auch im Yoga Wiki zu den Stichwörtern Tugendgruppe 1 Freude, Tugendgruppe 10 Klugheit, Bildung, geistige Fähigkeiten, Tugendgruppe 2 Eifer, Fleiß, Konzentration, Intensität, Tugendgruppe 3 Liebe, Zuneigung, Hilfsbereitschaft, Einfühlungsvermögen, Großzügigkeit – Adjektiv, Tugendgruppe 4 Zuverlässigkeit, Ordentlichkeit, Ehrlichkeit, Tugendgruppe 7 Gottesliebe, Naturliebe..

Dieses Video ist Teil des Yoga, Meditation und Ayurveda Multimedia Lexikons von Yoga Vidya.

Besorgnis Podcast

Ein kurzer Podcast zum Themenkreis Besorgnis. Erfahre einiges über Besorgnis in dieser kurzen Abhandlung.

Sukadev spricht hier über dieses Thema und streut einige Yoga Überlegungen mit ein. Um Yoga besser zu verstehen, kannst du ja auch überlegen, mal Yoga Ferien zu machen, vielleicht in einem Yoga Vidya Seminarhaus. Welche Gedanken hast du dazu?

Verwandte Begriffe sind z.B. , Beständigkeit, Beteiligung, Betragen, Besonnenheit, Besitzdenken, Besessenheit.

Bulimie Podcast

Eine Abhandlung zum Thema Bulimie. Simple und komplexe Gedankengänge über Bulimie in diesem kurzen Improvisations-Vortrag.

Der Yogalehrer und Spirituelle Lehrer Sukadev Bretz behandelt hier dieses Thema vom Yogastandpunkt aus. Yoga kann helfen, über Angst und Depression hinauszuwachsen.

Ähnliche Themen sind z.B. Bunt, Charakterstärke, Chitta, Budha.

Der Sinn und Unsinn der Furcht Podcast

Ein inspirierender Vortragspodcast mit dem Inhalt Der Sinn und Unsinn der Furcht. Einige Infos zum Thema Sinn in diesem Vortragsaudio.

Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier dieses Thema aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga. Es gilt, alles mit Liebe zu betrachten.

Ähnliche Themen sind z.B. Derbheit, Desinformiertheit, Dialog, Einfachheit, Schlüssel, Demut.

Yogastunde bei Stress und Unruhe

Diese Yogastunde wirkt bei Stress und Unruhe: Du wirst dich gelassener, ruhiger und gleichzeitig ernergievoller fühlen. Es ist eine sanfte Yogastunde, die für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet ist. Sie beinhaltet eine kurze Anfangsentspannung, Atemübungen, Sonnengruß und Asanas (Körperhaltungen) und am Ende eine lange geführte Entspannung – insgesamt dauert es 1 Stunde und 40 Minuten und wird von Barbara Bosch angeleitet. Wir wünschen Dir viel Freude, Inspiration und Entspannung und freuen uns über Rückmeldungen!
Mehr Unterstützung kannst Du in unseren Seminaren oder bei Einzelberatungen mit unseren Therapeutinnen bekommen. Information und Anmeldung unter: yogatherapie@yoga-vidya.de oder 05234-87-2250.

Raja Yoga Techniken für Wonne und tiefe Erfahrung Podcast

Kurzer Abhandlung über das Thema Raja Yoga Techniken für Wonne und tiefe Erfahrung. Simple und komplexe Gedankengänge zum Thema Raja in diesem kurzen Vortragsaudio.

Sukadev spricht hier über dieses Thema aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga, also aus einer Einstellung der Achtsamkeit. .

Verwandte Begriffe sind z.B. Rasant, Räson, Räuber, Realitätsfremdheit, Raja, Rabiatheit, Qualifiziertheit.