94 Ruhe bewahren

Ruhe bewahren – das ist in vielen Situationen ein guter Ratschlag. Instinktive, emotionale Reaktion ist oft in unserer komplexen Lebensweise nicht angemessen. Es gilt, Ruhe zu bewahren, wenn man sich über etwas aufregt. Es gilt Ruhe zu bewahren, wenn Situationen bedrohlich werden. Hier in dieser Hörsendung bekommst du einige Tipps wie du Ruhe bewahren kannst. Dazu gehören eine einfache Atemübung, Körperhaltung, Gebet, Mantra und Bewusstheit der Unendlichkeit. Diese Tipps findest du auch unter https://wiki.yoga-vidya.de/Ruhe_bewahren. Ruhe bewahren, Contenance wahren, sind ähnliche Begriffe. Es hilft, sich mit den verschiedenen Aspekten von Gelassenheit, von Ruhe, von Contenance und Coolness auseinander zu setzen. Yoga ist Freiheit. Yoga heißt, sich von instinktiven automatisierten Mechanismen lösen zu können – aber auch keinem Zwang zur Aufrechterhaltung einer Fassade zu folgen. Dies ist die 94. Ausgabe des Yoga Psychologie Podcasts von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dies ist die sechste Folge einer Reihe zum Thema Contenance, Selbstbeherrschung und Coolness. Mehr Infos zu Yoga Psychologie https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie.html. Yoga Urlaub https://www.yoga-vidya.de/seminartipp/yoga-urlaub.html.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.